Thema: Missbrauch

#1 von Sonnenstrahl , 06.05.2011 12:12

Missbrauch von Menschen findet oft in verschiedenen Formen statt.So ist zu unterscheiden zwischen dem emotionalen (seelischen) und dem sexuellen und körperlichen Missbrauch. Missbrauch wird immer von einer Person ausgeführt, die dem Opfer überlegen ist. Der Täter nutzt sehr oft das Vertrauen , die Unwisenheit oder die Abhängigkeit und die Angst, um den Missbrauch zu vollziehen.
Am stärksten sind natürlich Kinder gefährdet, da sie noch nicht die Persönlichkeitsstärke besitzen, sich zu wehren.

Der seelische Missbrauch beinhaltet sehr viel und fängt in der Regel schon im Kleinstkindsalter, also nach der Geburt an. Es fängt damit an, dass das Kind vielleicht "ungewollt" war oder als "störend" empfunden wird.

Zum seelischen Missbrauch zählen:

- das Alleinlassen
- Liebesentzug
- Gleichgültigkeit
- Nichteingehen auf die Bedüfnisse
- abwertendes Verhalten
- Erniedrigung
- Einsperren
- Verspottung
- Lächerlich machen
- das Selbstwertgefühl des Kindes zerstören
- erzwungenes Essverhalten

Menschen, die ab der Geburt dem seelischen Missbrauch unterlagen, schleppen diese Strukturen (ich bin schuld, ich habe es nicht anders verdient), oft ihr Leben lang, zumindest bis in ein relativ hohes Alter mit sich herum. Hier liegt die Ursache begründet, warum Borderline-Persönlichkeiten sich später immer wieder in zerstörerische Beziehungen, in denen sie seelisch missbraucht werden, begeben.



Der sexuelle Missbrauch beinhaltet auch sehr viele Ebenen.

Zu ihm gehören u. a.:

- Zungenküsse
- Berührungen der Genitalbereiche
- Einführung von Gegenständen
- oraler, vaginaler und analer Geschlechtsverkehr
- Zwang zur Teilnahme an Pornographie
- Verleitung zur sexuellen Handlung
- ritueller Missbrauch
- Vergewaltigung



Der körperliche Missbrauch beinhaltet z. B.:

- das Schlagen mit Gegenständen
- Prügeln
- Fußtritte
- Schütteln
- Fausthiebe
- Ohrfeigen
- Festhalten
- Fesseln
- Würgen
- Verbrühungen
- Verletzung jeglicher Art
- Schlafentzug
- Nahrungsentzug


Glaube, Liebe, Hoffnung : Glaube, liebe Hoffnung !

Sonnenstrahl  
Sonnenstrahl
Beiträge: 513
Registriert am: 15.04.2011


RE: Thema: Missbrauch

#2 von Sonnenstrahl , 27.09.2021 18:30

Als Admin kann ich hier antworten, wenn ich das möchte ;-)

In der Zeit, als ich noch in einem anderen Forum unterwegs war (nicht als Admin, sondern als "normaler User"), sind mir viele Arten von Missbrauch untergekommen. Habe erzählt, dass ich einige Internettöchter und auch ein paar Internetsöhne hatte, von denen ich noch gar nichts berichtet habe.

Ein "Sohn" meinte zu mir: "Ich bin von meinem Vater geschlagen worden." Da bin ich das erste Mal stutzig geworden. Ich habe aber nichts dazu gesagt.
Dann, ein anderes Mal berichtete er mir, dass er von ihm geschlagen und dann gegen eine Gasheizung geworfen worden sei. Die Dinger sind sehr hart und es muss ihn arg verletzt haben, aber er hat dennoch gedacht, das sei normal und dass alle Eltern mit ihren Kindern so umgehen. Ich dachte mir: Das kann doch wohl nicht wahr sein! Das ist körperlicher Missbrauch.

Ich habe ihm gesagt, dass das überhaupt nicht normal sei. Dass Eltern ihre Kinder lieben und gut mit ihnen umgehen. Habe ihm berichtet, wie ich erzogen wurde und wie auch viele andere Kinder erzogen werden. Das konnte er kaum glauben. Leider ist der Kontakt abgebrochen. Würde gerne wissen, wie es ihm heute geht.


Glaube, Liebe, Hoffnung : Glaube, liebe Hoffnung !

Sonnenstrahl  
Sonnenstrahl
Beiträge: 513
Registriert am: 15.04.2011

zuletzt bearbeitet 28.09.2021 | Top

   


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz