Ich bin....

#1 von JoPu ( gelöscht ) , 25.02.2012 17:50

Der Schmerz sitzt immer noch tief. Ich habe eine Entscheidung getroffen, aber ist sie richtig? Ist Flucht wirklich ein konstruktiver Weg? Kann man es als Flucht ansehen? Ich weiß es nicht, vielleicht will ich es auch niemals wissen. Ich habe mich verloren, ich habe meine Träume verloren. Was soll ich nur tun? Will ich überhaupt etwas tun? Ich bin ich, aber ich bin auch mehr. Ich bestehe auch mehreren Personen und mit manchen kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ich fühl mich so verdammt allein. Ich mache immer wieder alles kaputt, alles was ich erreicht habe, alles was ich erlernt habe. Ich schaue aus dem Fenster und sehe nichts. Ich nehme nichts mehr wahr, ich existiere vor mich hin.

Was habe ich heute gemacht? Ich habe getrunken, ich habe geschnitten. Ich war mit meinem Hund draußen und saß regungslos auf dem Bett. Ich habe zwangsweise etwas gegessen und mich gesehnt.

JoPu

RE: Ich bin....

#2 von Sonnenstrahl , 26.02.2012 12:45

"... ich bin ich, aber ich bin auch mehr ..." du hast es anders gemeint, das weiß ich, aber ich verstehe es auch noch anders ...du bist viel MEHR als du glaubst, du bist ein Mensch, der vielleicht anders ist als andere, aber deshalb, genau deshalb bist du etwas besonderes. Du hast nicht deine Träume verloren, vielleicht sind sie etwas verschütt gegangen, hast sie tief in dir vergraben, aber verloren sind sie nicht, das glaube ich nicht.

Eine Entscheidung zu treffen, fällt nicht leicht und ob sie richtig oder falsch war, stellt sich meistens erst hinterher heraus, obwohl es keine ganz richtigen oder ganz falschen Entscheidungen gibt, glaube ich. Man macht sich Gedanken darüber, trifft die Entscheidung und hinterher fällt einem immer wieder etwas ein, was man hätte bedenken sollen oder können. Manche Entscheidungen können rückgängig gemacht werden, andere wiederum nicht.

Ob Flucht oder nicht ist Ansichtssache, vielleicht bedeutet das auch für dich einen Neuanfang. Nein, nicht du machst alles kaputt, was du erlernt und erreicht hast. Gib nicht immer dir die Schuld, es sind andere, die dich verletzen und die dich auch kaputt machen können und manche wollen es sogar, damit du ja nicht wieder hochkommst, damit du ja kein Selbstbewusstsein erlangst, damit du ja kein Selbstwertgefühl entwickeln kannst. Viele machen sich nicht die Mühe nachzudenken, was sie dir damit antun, mal, weil sie es nicht besser wissen, mal aus reinem Egoismus, damit sie sich stark fühlen können. Sie glauben, dass sie auf dir herumtrampeln können, weil sie wissen, dass du dich nicht wehrst und weil es ihnen Spaß macht zu sehen, dass jemand am Boden liegt.

Das sind meine Gedanken, sie haben nicht nur mit dem Beitrag hier zu tun, den du geschrieben hast, sondern auch mit mir als Person.

Liebe Grüße,
Sonnenstrahl


Glaube, Liebe, Hoffnung : Glaube, liebe Hoffnung !

Sonnenstrahl  
Sonnenstrahl
Beiträge: 513
Registriert am: 15.04.2011


RE: Ich bin....

#3 von JoPu ( gelöscht ) , 05.09.2012 16:59

Ich fühl mich gerade so einsam. Ich weiß nicht, irgendwie ist alles so verdammt schwer. Ich habe gekämpft und habe wieder verloren. Wie lange soll das noch so gehen? Wie lang kann ich noch stark sein? Nach außen hin muss immer alles gut aussehen, nach außen hin soll es immer so wirken als wäre alles in Ordnung. Nichts ist in Ordnung. Ich führe ein Leben was ich so nicht möchte. Nun denken manche "na dann änder etwas". Aber das habe ich versucht, immer und immer wieder. Und dann wo ich dachte, es ginge bergauf kam der Fall. Ich vermisse meine große Liebe, ich vermisse meine Therapeutin, meine Betreuerin. Ich bin wieder bei meiner Familie, ja ich liebe sie und es ist schön bei ihnen zu sein, aber der Preis dafür war hoch, vielleicht sogar zu hoch. Jeden Tag das gleiche, jeden Tag dieser Kreislauf. Es kotzt mich so an. Was kann ein Mensch alles aushalten?

JoPu

RE: Ich bin....

#4 von JoPu ( gelöscht ) , 16.10.2012 14:14

Auch wenn es wahrscheinlich keiner lesen wird so möchte ich trotzdem so fair sein und es mitteilen. Ich werde nicht mehr in dieses Forum kommen. Es hat einfach keinen Sinn. Schade, leider wie auch immer. Ich bin in einem anderen Forum unterwegs und möchte dort meine ganze Aufmerksamkeit reinstecken. Ich würde einfach darum bitten mich hier zu löschen. Ich wünsche allen alles Gute.

JoPu

   


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz